Termine 069 430 55 77 3
Online-Termin vereinbaren
Zahnspangen! Nur etwas für Kinder?

Zahnspangen! Nur etwas für Kinder?

Nein, ganz und gar nicht. Natürlich ist es das Ziel, schon früh bei Kindern und später bei Jugendlichen mit Einsetzen des Zahnwechsels die Stellung von Zähnen und Kiefer in die richtige Richtung zu lenken – sanft, wirkungsvoll und dauerhaft. Dafür setzen wir bei DENT UP unsere kieferorthopädische Expertise und die vielfältigen Behandlungsmethoden der modernen Kieferorthopädie ein. Doch auch im Erwachsenenalter ist es heute möglich Fehlstellungen erfolgreich zu behandeln.

Der Gedanke an ein wichtiges Geschäftsmeeting, an ein Essen mit Freunden und überhaupt an den „normalen“ Alltag als Erwachsener mit Zahnspange im Mund lässt viele vor der Idee einer Zahnspange zurückschrecken. Zu unrecht. Denn die innovativen Möglichkeiten der heutigen Kieferorthopädie ermöglichen eine diskrete Korrektur von Zahn- oder Kieferfehlstellungen: Kollegen, Freunde, Familie, Bekannte oder Nachbarn werden es nicht bemerken und auch beim Sprechen oder Essen werden Sie fast keine Einschränkungen verspüren. Durchsichtige Zahnschienen oder zahnfarbene Keramik-Brackets wird niemand bemerken. Zusätzlich zeichnen sich diese Systeme durch hervorragende Wirkung, ein verringertes Kariesrisiko und keinerlei Zahnschäden nach der Entfernung aus.

Für uns als Zahnmediziner, die hohen Wert auf die Gesamtgesundheit unserer Patienten legen, sprechen nicht nur ästhetische Gründe für eine Fehlstellungskorrektur im erwachsenen Alter. Auch funktionelle Aspekte sind für uns entscheidend: Denn die mit Fehlstellungen oftmals verbundenen Kiefergelenkprobleme wie chronische Nacken- oder Rückenschmerzen, Migräne und Schwindel oder auch Haltungsschäden lassen sich durch eine kieferorthopädische Behandlung nachhaltig verbessern – im Idealfall auch in Kombination mit einer physiotherapeutischen Therapie. Und dies bei Erwachsenen wie auch bei Kindern.