Termine 069 430 55 77 3
Online-Termin vereinbaren
Auf in die Zahnputzschule

Auf in die Zahnputzschule!

In diese Schule dürfen auch schon die Kleinen – lange bevor es mit Schulranzen & Co. losgeht. Und lustiger ist es vielleicht sogar auch. Denn hier in unserer DENT UP Kinderzahnputzschule im Ostend Frankfurt können Kinder eine Menge rund um das Zähneputzen entdecken und ausprobieren. Ganz spielerisch, voller Neugier und Spaß in einem Ambiente, in dem sich Kinder einfach wohlfühlen – so lernt es sich einfach am besten. Natürlich auch das richtige Zähneputzen.

Bei uns gilt das Motto „Früh übt sich, wer ein kleiner Zahnputzmeister werden will“. Denn schon die ersten Milchzähnchen müssen ja geputzt werden. Also dürfen und sollen sich auch die Kleinsten gerne mit Zähneputzen beschäftigen. Denn so wird es wie selbstverständlich als ein Ritual angenommen. Selbstverständlich müssen in diesem frühen Alter – und auch noch einige weitere Jahre – die Eltern das sorgfältige Putzen „danach“ übernehmen. Doch zunächst sollen die Kinder die Zahnpflege als vollkommen normal und einfach zum Tagesablauf dazugehörend empfinden. Für die Genauigkeit beim Putzen sorgen ja die Eltern.

Hier bei DENT UP führt die erfahrene Kinderzahnärztin Nicola Khonba mit ihrem Team die Kinder von ganz klein auf an das richtige Zähneputzen langsam heran. Auf eine Art und Weise, die Kindern Spaß bereitet und sie kindgerecht lernen lässt – ohne, dass sie es merken. Dabei ist der Nutzen für die zukünftige Zahn- und Mundgesundheit der Kinder ebenso vielfältig wie überzeugend: Unsere Zahnputzschule fördert von Anfang an nicht nur die Putzfertigkeiten, sondern auch ihr Gesundheitsbewusstsein für ihre Zähne und den Mund. Besuche beim Zahnarzt und damit auch die wichtigen Kontrolluntersuchungen werden als vollkommen selbstverständlich wahrgenommen und dies nicht zuletzt frei von Angst vor dem Zahnarzt.

Da es ja bei gesunden Zähnen immer auch um gesunde Ernährung geht, spielt in unserer Zahnputzschule auch das anerkannte Projekt „5 Sterne für gesunde Zähne“ des Sozialministeriums Hessen eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt, da die Kinder- und Jugendzahnärztin Nicola Khonba hier seit vielen Jahren als Patenschaftszahnärztin tätig ist.

Übrigens: Dass dieses frühe Heranführen schon der Kleinen nicht nur unsere persönliche Überzeugung ist, sondern längst wissenschaftlich anerkannt ist, bestätigen auch die umfangreichen Bezuschussungen durch gesetzliche und private Krankenkassen.